Heißleimschläuche

UES Heißleimschläuche sind die zuverlässigen Verbindungen zwischen Heißleimanlage und Auftragskopf. Auf Standardlängen von bis zu 9,1 Meter wird der Kleber auf der eingestellten Temperatur gehalten, was für einen reibungslosen Auftrag sorgt.
Die robusten Schläuche bestehen aus einer PTFE Seele mit glatter Oberfläche, die mit Edelstahldrahtgeflecht umgeben ist. Für die gewünschte Anschlussart wird die entsprechende Armatur mit dem Grundschlauch verpresst. Dazu kann jede technisch mögliche Armatur angeschlossen werden.

Heizleiterlegierungen und Heizelemente, die natürlich VDE-fertigungsüberwacht sind, sorgen für eine gleichmäßige Erhitzung über die gesamte Länge. Entsprechend ihrer Einsatzbedingung wird die thermische Isolation angepasst. Schließlich schützt ein Polyamidgeflechtschlauch standardmäßig vor Abrieb.

UES Heißleimschläuche sind kompatibel zu Heißleimanlagen von anderen Herstellern. Sonderanfertigungen sind problemlos möglich. Bitte fragen Sie an.

Eigenschaften

  • Hochflexibel
  • Außendurchmesser 50 mm
  • Innendurchmesser (Leimseele) 8 mm
  • Für Temperaturen bis 200 °C
  • Druckbeständig bis 200 bar
  • Auf Wunsch anschlussfertig für Systeme anderer Hersteller

Für speziellere Anwendungsgebiete bieten wir noch folgende Variationen an:

  • Schutzklasse IP65
  • Optimiert für Roboteranwendungen
    • Langlebiger Kunststoff-Wellschlauch
    • Federgeführter Fühler
  • Niro-Flex - für hohe mechanische Beanspruchung
  • Mini-/Handschlauch mit einem Außendurchmesser von 32 mm und einer Leimseele von 6 mm
  • Spezialisiert auf Polyurethan-Klebstoffe
    • Mit austauschbarer Leimseele
    • Innendurchmesser (Leimseele mit Edelstahlgeflecht) von 7 mm - 13 mm

Mehr Informationen
Katalog

Bild Standard
Standard
Bild Ip65
IP65
Bild ATL
ATL
Bild Mini
Mini
Bild Niro
Niroflex